đŸ€· Was hat mir Energie geraubt?

Zu viele offene Themen und lose Enden momentan, bei denen ich gar nicht oder nur schleppend vorangekommen bin.
Das sehe ich immer ganz akut an meinem Rechner. Aktuell offen: 9 Word-Dokumente, OneNote, 4 Excel-Tabellen, 3 PDFs, Firefox (20 Tabs), Inkognito-Firefox (5 Tabs), Opera (65 Tabs), Thunderbird, Texteditor.
Puuuuh. Muss nÀchste Woche wieder anders laufen!
Wie ist das bei dir? Erkennst du dich wieder?

😍 Welchen freudvollen Moment nehme ich mit?

Ganz aktuell: Vor zwei Stunden klingelte der Postbote. Und brachte 
? Ein PÄCKCHEN! FĂŒr MICH! Ich LIEBE PĂ€ckchen! 📩
Und dieses hier kam völlig ĂŒberraschend, ich hatte tatsĂ€chlich ein bisschen Pippi in den Augen.
Es war ein Gruß von der tollen Katrin. Und das genau im richtigen Moment! NĂ€mlich einem, indem ich fast an einem aktuellen Probelektorat verzweifelt wĂ€re. Deshalb an dieser Stelle: DANKE, Katrin! Das ist so sĂŒĂŸ! 💐 💖 😚
(Was sie mir geschickt hat, siehst du im Beitragsbild.)

🎯 Was war mein grĂ¶ĂŸter Erfolg?

Eine weiteres Beratungsmeeting mit meiner aktuellen Kundin, die an ihren Webtexten schreibt. Es hat sich herausgestellt, dass es hier definitiv nicht „nur“ um Texte geht, sondern eigentlich darum, im gemeinsamen GesprĂ€ch herauszufinden, mit welchen konkreten Angeboten sie rausgehen will. Durch gezielte Fragen, Hinweise, Anregungen und BestĂ€rkung ist sie da wieder einen Schritt weitergekommen. Und fĂŒr mich fĂŒhlt es sich so gut an, jemandem genau die UnterstĂŒtzung geben zu können, die er/sie gerade braucht.

❀ WofĂŒr bin ich dankbar?

FĂŒr meinen Kolleginnenzirkel! Danke Naemi, Wenke, Tanja und Jara. Der Austausch mit euch ist so klasse!

FĂŒr mein Kind, mit dem wir die Woche Geburtstag gefeiert haben. Die werden so schnell groß 


FĂŒr ein schönes ErstgesprĂ€ch mit einer Kundin, die ebenfalls TextunterstĂŒtzung fĂŒr ihre Website-Texte braucht.
Hat ’ne Weile gedauert, weil sie derzeit in Laos (Neid!) ist und wir 6 Stunden Zeitverschiebung haben. Aber dann hat es geklappt und war richtig gut. Es ist ein neues Projekt im Anmarsch, yeah!

👍 WofĂŒr lobe ich mich?

Ich lobe mich dafĂŒr, dass ich heute und hiermit den dritten #reflectandlearn-Post geschrieben habe. Ich zwinge mich gerade immer ein bisschen dazu, an dieser Sache dranzubleiben. StĂŒck fĂŒr StĂŒck gehe ich damit weiter auf dem LinkedIn-Weg, auch wenn mir das sonstige Posten zurzeit weiterhin schwerfĂ€llt und ich es gern „hintenĂŒberfallen“ lasse.

In diesem Sinne: Ich wĂŒnsche dir ein wunderbares Wochenende. Ich werde mir vielleicht Buchstabensuppe machen. 💝


Ich bin Nadjenka. Du suchst eine Lektorin fĂŒr dein Buch, deine BroschĂŒre, einen GeschĂ€ftsbericht, Flyer oder einen anderen Text? Dann melde dich und lass uns reden.